Weltreligionen im Gespräch

Die Reihe „Weltreligionen im Gespräch“ wird gemeinsam von der Christlich-Islamischen Arbeitsgemeinschaft Recklinghausen, der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit, dem Integrationsrat der Stadt, der „Brücke“ und der Volkshochschule getragen.

Bildung und Erziehung in den Religionen

Zwar wird in allen Religionen vor allem die Lektüre und geistige Beschäftigung der eigenen heiligen Schriften vorgeschrieben, aber dennoch kann man sagen, dass eine allseitige Bildung erwünscht ist. Um zu erkennen, was gut und böse ist, was richtig und falsch ist, ist es unerlässlich, sich mit allen Religionen, Natur- und Geisteswissenschaften sowie allen Bereichen des Lebens zu beschäftigen. Leicht lassen sich hier Bezüge zu heiligen Schriften selbst finden. Daher kann Bildung durchaus als wichtiges Erziehungsziel formuliert werden.
Gibt es große Unterschiede in den Weltreligionen zu den Fragen, was, wie und warum der Mensch lernen soll oder sind die Gemeinsamkeiten gar größer als wir denken? Kann eine gemeinsame interkulturelle Erziehung auch auf der Grundlage der Religionen möglich sein?

Folgende Programmpunkte stehen aktuell zu diesem Thema an:

Bildung und Erziehung im Judentum

Referentin:           Judith Neuwald-Tasbach
                               Vorsintzende der Jüdischen Gemeinde Gelsenkirchen
Termin:                 Mittwoch, 23.10.2013
Zeit:                       19.30 – 21.00 Uhr
Ort:                        Synagoge der Jüdischen Gemeinde, Am Polizeipräsidium 3
Entgelt:                 Frei

Bildung und Erziehung im Christentum

Referent:              Dr. Werner Höbsch
                               Katholischer Theologe, Erzbistum Köln
Termin:                 Dienstag, 01.10.2013
Zeit:                       19.30 – 21.00 Uhr
Ort:                        Volkshochschule Recklinghausen,  Willy-Brandt-Haus,                                Herzogswall 17
Entgelt:                  Frei

Bildung und Erziehung im Islam

Referent:              Mehmet Soyhun
                               Islamischer Theologe,
Termin:                 Dienstag, 15.10.2013
Zeit:                       19.30 – 21.00 Uhr
Ort:                        Volkshochschule Recklinghausen,  Willy-Brandt-Haus,                                Herzogswall 17
Entgelt:                 Frei

Desweiteren steht folgender Programmpunkt an:

Tagesfahrt nach Köln:
Besuch des Museums Kolumba und des Gartens der Religionen

Morgens besuchen wir das Museum „Kolumba“. Es ist das Kunstmuseum des Erzbistums Köln; ein Dreiklang aus Ort, Architektur und Sammlung. Zweitausend Jahre abendländischer Kultur – Architektur, Kunst und Kunsthandwerk – sind im Miteinander ran einem Ort zu erleben. Nachmittags dann besuchen wir den „Garten der Religionen“ im ehemaligen Klostergarten des „Canisiushauses“ im Herzen von Köln. Die verschiedenen Stationen des Gartens ermuntern, innezuhalten, zu verweilen und sich spielerisch mit dem eigenen und fremden Glauben zu beschäftigen, allein oder im Dialog mit anderen. Ein Ort der Meditation, der Begegnung und der Toleranz.

Leitung:                Kerstin Weber, Jürgen Schwark, Bernhard                        Lübbering, Jürgen Pohl
Termin:                 Samstag, 05.10.2013
Treffpunkt:           Bushalteplatz Wickingplatz
Abfahrt:                8.30 Uhr Buswarteplatz Wickingplatz
Entgelt:                 24,- EUR / max. 40 Teilnehmer
Rückkehr:             ca. 19.00 Uhr
Eintritte inklusive
Führung:               zzgl. ca. 10,- €

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: